Wildnisoffensive 2020

Wir stärken die deutsche Wildnisbewegung und sichern neue Wildnisgebiete für unsere Zukunft.

Wer an Wildnis denkt, denkt oft an grandiose Landschaften in fernen Ländern. Wir denken auch an die Wildnis vor unserer Haustüre. In Deutschland gab es fast keine Wildnis mehr. Auf gerade einmal 0,6 Prozent unserer Landesfläche konnte bisher große wilde Natur überleben. Das ist leider viel zu wenig. Darin sind wir uns mit Bundesregierung und zahlreichen Experteninnen und Experten einig: Bis zum Jahr 2020 sollen es zwei Prozent Wildnis werden. Deswegen stärken wir die deutsche Wildnisbewegung und sichern neue Wildnisgebiete für unsere Zukunft.

Das haben wir schon erreicht

Wir arbeiten verbandsübergreifend, um gemeinsam die Strategie auf regionaler Ebene anzupassen. Dazu gehören unter anderem: 

Das wollen mit der Wildnisoffensive erreichen

  • Wir wollen weiter zum 2-Prozent-Wildnisziel in Deutschland beitragen und dafür neue Wildnisflächen sichern.
  • Deshalb stärken wir das Wildnis-Netzwerk und gewinnen neue Unterstützer.

Projektpartner

  • Partner der Initiative "Wildnis in Deutschland"

    Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) fördert das Projekt „Wildniskommunikation in Deutschland“ mit Mitteln des "Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit".