Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite optimal zu präsentieren. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Wildniskommunikation

Zusammen mit unseren Partnern wollen wir mehr Wildnis schaffen und arbeiten an einer Kommunikation, die jeder versteht.

Deutschland schafft wieder Platz für faszinierende und große Wildnisgebiete. Bis zum Jahr 2020 soll auf zwei Prozent der Landesfläche eine natürliche Entwicklung möglich sein. Das bekräftigt die Deutsche Bundesregierung in der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt (kurz: NBS). Zusammen mit unseren Partnern entwickeln wir eine Kommunikationsstrategie, um dieses Ziel zu unterstützen.

Wildniskommunikation: Aktivitäten bis 2017

Wir arbeiten verbandsübergreifend, um gemeinsam die Strategie auf regionaler Ebene anzupassen. Dazu gehören unter anderem: 

  • Homepage als zentrale Wissens-Plattform 
  • Veranstaltungen zu "Wildnis in Deutschland"
  • Unterstützung von lokalen (ehrenamtlichen) Initiativen
  • Aufbereitung von Materialien, auf die Partner zurückgreifen können

Projektpartner

 
Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) fördert das Projekt „Wildniskommunikation in Deutschland“ mit Mitteln des "Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit".