Wir verwenden Cookies auf dieser Webseite. Lesen Sie unseren Datenschutzhinweis für weitere Informationen.

 

Wildnis stiften in Brandenburg

Urwälder von morgen auf ehemaligen Truppenübungsplätzen

Lieberose Heath
Wilder ohne Panzer: der ehemalige Truppenübungsplatz Lieberose (Foto: Heiko Schumacher)

Truppenübungsplätze unterscheiden sich maßgeblich von allen anderen Nutzungsformen. Vegetationsvernichtung, Munitionsbelastung, Bodenverdichtung und Brände in den Kernbereichen stehen weitgehend natürlichen Wäldern und Feuchtgebieten in den Randbereichen gegenüber. Aufgelassene Truppenübungsplätze bieten ideale Möglichkeiten für Wildnisflächen.

 

Die Stiftung Naturlandschaften Brandenburg hat sich zur Aufgabe gemacht, große ehemalige Militärflächen zu erwerben und dort natürliche Prozesse in aller Konsequenz zuzulassen. Es entstehen Landschaften, die zum Teil einen stärkeren Wildnischarakter haben als manche bundesdeutsche Nationalparke. Damit trägt die Stiftung maßgeblich zum 2 %-Flächenziel Wildnis der Bundesregierung bei.

 

Auf den über 12.700 Hektar Stiftungsfläche wachsen Urwälder von morgen. Wo früher Soldaten übten, wächst ein Pionierwald mit Birken, Kiefern und Robinien heran. Aus monotonen Kiefernforsten werden strukturreiche Mischwälder. Ehemals entwässerte Moore werden renaturiert. Auch Wölfe kehren auf die Flächen mit zunehmendem Urwaldcharakter zurück. Die störungsarmen Regionen sind auch wichtige Rückzugsgebiete für Fischotter und Biber, Seeadler und Kraniche.

 

Die ZGF hat die Stiftung Naturlandschaften Brandenburg mitgegründet und ist einer ihrer wichtigsten Partner.

WAS PASSIERT VOR ORT?

  • Betreuung der bestehenden Wildnisflächen (Verhinderung von Störungen wie etwa durch Motocross) 
  • Unterstützung von Flächenerwerb zur Erweiterung der Wildnisgebiete 
  • Renaturierung der Moore auf den ehemaligen Truppenübungsplätzen 
  • Initiierung von Monitoring- und Forschungsprojekten 
  • Unterstützung von Naturerlebnisprojekten (Naturerlebnisstation am ehemaligen Generalshügel in Lieberose, Naturerlebnis- und Wildnispfade)