Die ZGF-Mission ist es, Wildtiere und ihre Lebensräume in Schutzgebieten und herausragenden Wildnisregionen zu bewahren – mit den Menschen und für die Menschen.

Daran arbeiten wir mit einem engagierten und professionellen Team, das eines verbindet: eine Passion für die Natur.

Wir arbeiten vor Ort in den Naturgebieten und unterstützen unsere Partner bei der praktischen Naturschutzarbeit. Basis für unsere tägliche Arbeit in den Projekten und im Umgang mit unseren Partnern, unseren Gebern, den Menschen vor Ort sowie unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind die organisationsübergreifenden Grundsätze und Werte. Sie sind für uns verbindlich und über alle unsere Projektländer hinweg der Maßstab und die Richtlinie für unser Handeln.

Respekt & Nachhaltigkeit

Der respektvolle Umgang mit allen Menschen gehört zu unseren Grundsätzen, ganz gleich welchen Geschlechts, welcher Nationalität, Ethnie, religiösen, sexuellen oder politischen Orientierung sie sind. Ebenso ist der respektvolle und nachhaltige Umgang mit der Natur und mit Ressourcen die Maßgabe für unser Handeln, in den Projekten gleichermaßen wie in der Frankfurter Zentrale.

Nachhaltigkeit ist für uns ein wichtiges Handlungsprinzip – von den Finanzanlagen über die Nachwuchsförderung bis hin zur Projektplanung. So gewährleisten wir, dass unser Handeln einen langfristigen und dauerhaften Effekt hat.

Vertrauen & Verlässlichkeit

In allen unseren Projekten arbeiten wir zusammen mit Partnern. Dies sind hauptsächlich die nationalen Schutzgebietsbehörden, Regierungen, Ministerien, aber auch lokale Interessensgruppen, andere NGOs, wissenschaftliche Institute und Geberorganisationen.

Vertrauen in diese Partner ist das Fundament für die langfristige und partnerschaftliche Zusammenarbeit. Gleichermaßen dürfen unsere Partner, ebenso wie Mitglieder, Spender und Mitarbeitende, auch auf uns vertrauen. Sie können sich darauf verlassen, dass die ZGF zu ihren Zusagen und Versprechen steht.

Langfristigkeit & Partnerschaftlichkeit

Wir begegnen unseren Partnern auf Augenhöhe und setzen die Projekte auf Basis eines gemeinsamen Verständnisses von den Notwendigkeiten und in einer ehrlichen Partnerschaft um.

Diese Partnerschaften sind langfristige Bündnisse, oft über viele Jahrzehnte, in denen die ZGF ihren Partnern auch und vor allem in schwierigen Zeiten zur Seite steht.

Ehrlichkeit & Glaubwürdigkeit

Ehrlichkeit gegenüber allen Menschen, mit denen wir arbeiten und die uns unterstützen, ist eine Selbstverständlichkeit für jede ZGF-Mitarbeiterin und jeden ZGF-Mitarbeiter, auch und gerade wenn Schwierigkeiten auftreten, unerwartete Hindernisse auftauchen oder Konfliktsituationen entstehen.

Die Glaubwürdigkeit unserer Organisation ist ein hohes Gut, das niemand innerhalb der ZGF durch unbedachtes Verhalten oder die Missachtung unseres eigenen Code of Conduct gefährden darf.

Unabhängigkeit & Wissenschaftlichkeit

Die ZGF ist unabhängig. Entscheidungen über das strategische Vorgehen in unseren Projekten fallen ausschließlich auf der Basis naturschutzfachlicher Notwendigkeiten sowie wissenschaftlicher Daten und Erkenntnisse.

Keines unserer Projekte folgt den Eigeninteressen eines Gebers oder ist alleinig von diesem abhängig. Auch finanziell ist die ZGF unabhängig. Das verdanken wir zahlreichen institutionellen Förderern, langjährigen privaten Spendern und großzügigen Erblassern.

Transparenz & Offenheit

Unsere Entscheidungswege müssen nachvollziehbar sein und Entscheidungen werden organisationsintern sowie gegenüber unseren Partnern mit größtmöglicher Transparenz kommuniziert.

In unseren Publikationen bzw. auf unseren eigenen Kommunikationskanälen legen wir Wert darauf, unsere Strategie, unsere Projektarbeit und unsere finanzielle Lage transparent und umfassend nach außen zu kommunizieren.

Kontakt

Zoologische Gesellschaft Frankfurt von 1858 e.V.
Bernhard-Grzimek-Allee 1
60316 Frankfurt

Telefon: +49 (0)69 - 94 34 46 0
Fax: +49 (0)69 - 43 93 48
E-Mail schreiben

Unsere Geschäftsstelle finden Sie im Zoogesellschaftshaus 4. Stock
Anfahrt