Wir bewahren Wildtiere und Lebensräume.

Wir arbeiten in Schutzgebieten und Wildnisregionen.

Wir setzen auf Wissenschaft und langfristige Projekte.

Aktuelles

  • 29.11.2021Projektupdate

    Eine Zukunft für Spitzmaulnashörner in Tansania

    29.11.2021Projektupdate

    Eine Zukunft für Spitzmaulnashörner in Tansania

    Mama Serengeti. Das ist der Name eines vom Aussterben bedrohten Spitzmaulnashorns, das im Serengeti-Nationalpark lebt. Beinahe wäre ihre Unterart ausgerottet worden, als zwischen den 1970er- und 90er-Jahren die Wildereikrise in Tansania einen traurigen Höhepunkt erreichte. Heute wächst die Population, vor allem dank des großen Einsatzes der tansanischen Nationalparkbehörde TANAPA und … weiterlesen

  • 19.11.2021Projektupdate

    Die Auswirkungen von COVID-19 auf die Serengeti

    19.11.2021Projektupdate

    Die Auswirkungen von COVID-19 auf die Serengeti

    Seit mehr als 60 Jahren unterstützen wir die Serengeti in Tansania. Seit Beginn der Pandemie kämpft der Park mit neuen Herausforderungen. Mit der Hilfe von Gebern konnten wir unsere Aktivitäten ausweiten und die Parkverwaltung unterstützen, die finanziell massiv von COVID-19 beeinträchtigt ist. Die Krise dauert an und der Bedarf an … weiterlesen

  • 05.11.2021Pressemitteilung

    North Luangwa Nationalpark wird Legacy Landscape

    05.11.2021Pressemitteilung

    North Luangwa Nationalpark wird Legacy Landscape

    Der Vorstand des Legacy Landscapes Fund hat die Förderung für die ersten zwei Schutzgebiete beschlossen. Der North Luangwa Nationalpark in Sambia und der Madidi Nationalpark in Bolivien erhalten für 15 Jahre eine Finanzierung in Höhe von einer Million US-Dollar pro Jahr.

Unsere Projekte

Naturschutz ist vielfältig. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in 18 Ländern daran, Wildnis und Schutzgebiete zu bewahren.

COVID-19: Serengeti darf nicht sterben

Elefanten und Nashörner, Löwen und Geparden, Gnus, Zebras und Giraffen – sie alle sollen auch in der Zukunft weiter durch die Savanne streifen. Die Serengeti zu schützen, bedeutet Wildtieren und Menschen eine Zukunft zu geben.

Versorgen Sie die Ranger in der Serengeti mit Proviant und Ausrüstung.
  1. 50 €
  2. 100 €
  3. 250 €
  4. 500 €
  5. 1000 €

Naturschutz von Frankfurt in die Welt

Folgen Sie uns und bleiben Sie
immer auf dem neuesten Stand!

Publikationen

Druckfrische Geschichten aus unseren Projekten

Dreimal im Jahr versenden wir das GORILLA-Magazin kostenfrei an unsere Mitglieder, Unterstützerinnen und Unterstützer. Seien Sie dabei und melden Sie sich heute als Mitglied bei uns an. Ausgabe verpasst? Kein Problem. Alle Ausgaben finden Sie auch in unserer Online-Bibliothek.

01.08.2021Gorilla Magazin

Gorilla Magazin | Die Hüter des Regenwaldes | Juli 2021

Im Heft: Preisträger des Frankfurt Conservation Awards, Büffel und Zebras für afrikanisches Wildnisgebiet und ein Besuch im Wispertanus.

18.05.2021Gorilla Magazin

Gorilla Magazin | Ein Partner für die Ewigkeit | April 2021

Themen im Heft: Seit 20 Jahren ist die Stiftung Hilfe für die bedrohte Tierwelt das finanzielle Rückgrat der ZGF; Zu Besuch bei Menschen und Wölfen; 17.000 Hektar mehr Wildnis;

12.01.2021Gorilla Magazin

Gorilla Magazin | Wege aus der Krise | November 2020

Im Heft: Der Legacy Landscapes Fund: Eine neue Stiftung für die biologischen Schatzkammern, 50 Jahre Nationalpark Bayrischer Wald, Interview mit Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller

Mit dem Abspielen des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.

Mehr erfahren

Kontakt

Zoologische Gesellschaft Frankfurt von 1858 e.V.
Bernhard-Grzimek-Allee 1
60316 Frankfurt

Telefon: +49 (0)69 - 94 34 46 0
Fax: +49 (0)69 - 43 93 48
E-Mail schreiben

Unsere Geschäftsstelle finden Sie im Zoogesellschaftshaus 4. Stock
Anfahrt