Mehr als 6.000 Quadratkilometer Primärregenwald, bis zu 1.300 Meter hohe Bergformationen, unzähligen Höhlen und Flüsse: Die Kanuku Mountains im Süden des Landes sind ein artenreiches und wissenschaftlich weitgehend unerforschtes Gebiet.

Die Tierwelt reicht von Goliath-Vogelspinnen, Arapaima-Fischen, Fettschwalm-Vögeln und Harpyie-Adlern zu Jaguaren und Riesenameisenbären. Es gibt schwerlich eine Vielfalt, die mehr beeindruckt. 2011 wurden die Kanuku Mountains zum Schutzgebiet erklärt.

Während der Druck auf die umgebenden Naturräume wächst, steigt die Bedeutung der Kanuku Mountains als Rückzugsort für seltene und bedrohte Arten.

Quick Facts
  • Projektname: Aufbau und Management des Kanuku-Mountains-Schutzgebietes
  • Schutzgebiet: Kanuku Mountains
  • Fläche: 6.110 km²
  • Projektleiter: Ashley Vosper
  • Projektstart: 2014
An aerial photo over the Kanuku Mountains Protected Area, Guyana. The FZS team is traveling on the Rupununi River. © Daniel Rosengren
Two Scarlet Macaws in the Kanuku Mountains Protected Area, Guyana. © Daniel Rosengren
The Goliath Birdeater (Theraphosa blondi), is a tarantula species and the largest (by body size and mass) spider in the world. The name “birdeater” is misguiding as this spider rarely feeds on birds. Kanuku Mountains Protected Area, Guyana. © Daniel Rosengren
A South American Tapir swimming in the Maparri Creek in Kanuku Mountains Protected Area, Guyana. © Daniel Rosengren
Traveling along the Maparri Creek when the water is low often includes ducking a big log, or getting out of the boat to push it over shallow or narrow passages. Kanuku Mountains Protected Area, Guyana. © Daniel Rosengren
A mother Pale-throated Sloth (one of the three-toes species) with a baby. Kanuku Mountains Protected Area, Guyana. © Daniel Rosengren
An FZS car near Kanuku Mountains, Guyana. © Daniel Rosengren
FZS staff and two PAC rangers observing wildlife from the Black Rock in the rainforest around the Sleeping Giant, near Kanuku Mountains Protected Area, Guyana. © Daniel Rosengren
Night at the Jordan Falls in Kanuku Mountains Protected Area, Guyana. © Daniel Rosengren
PAC rangers changing memory cards of a camera trap in Kanuku Mountains Protected Area, Guyana. © Daniel Rosengren
A Green-tailed Jacamar in Kanuku Mountains Protected Area, Guyana. © Daniel Rosengren
A female harpy eagle sitting in a Ceiba tree in Kanuku Mountains Protected Area, Guyana. © Daniel Rosengren

So unterstützen wir die Kanuku Mountains

Unterstützung der Parkranger

  • Förderung von Aufbau und Ausbildung eines Rangerteams in den Kanuku Mountains sowie Unterstützung der praktischen Arbeit vor Ort
  • Unterstützung bei der Planung von Kontrollposten vor Ort zusammen mit den Rangern der Schutzgebietsbehörde
  • Organisation, Durchführung und Dokumentation von Rangerpatrouillen
  • Regelmäßige Analyse von aktuellen hochauflösenden Satellitendaten zur frühzeitigen Erkennung von illegalen Aktivitäten

Biologisches Monitoring

Bisher war die Datengrundlage über den Tierbestand unzureichend. Um dies zu verbessern, werden inzwischen große Säugetiere systematisch mithilfe von Kamerafallen im gesamten Gebiet erfasst. Die Daten daraus liefern gute Hinweise über den allgemeinen Zustand der Wildtierpopulationen.

Umweltbildung

ZGF und die Ranger der Schutzgebietsbehörde arbeiten an der Entwicklung und Aufrechterhaltung der guten Arbeitsbeziehungen mit den Gemeinden, die um die Kanuku Mountains herum leben. Dazu gehört auch die Aufklärung über den Wert und die Bedeutung des Schutzgebietes in Gemeindeversammlungen und Naturcamps für Kinder.

Unsere Partner

Erfolgreicher Naturschutz ist immer Teamarbeit. In allen Projekten arbeiten wir mit den nationalen Behörden, den zuständigen Schutzgebietsverwaltungen, nationalen Naturschutzorganisationen, Geberorganisationen und mit den örtlichen Gemeinden.

  • Protected Areas Commission, Guyana
  • Stiftung Farald von Wedekind
Partner anzeigen

Kontakt

Zoologische Gesellschaft Frankfurt von 1858 e.V.
Bernhard-Grzimek-Allee 1
60316 Frankfurt

Telefon: +49 (0)69 - 94 34 46 0
Fax: +49 (0)69 - 43 93 48
E-Mail schreiben

Unsere Geschäftsstelle finden Sie im Zoogesellschaftshaus 4. Stock
Anfahrt