Covid-19 & Co: Warum uns kaputte Regenwälder krank machen (3)

HIV, Ebola, Covid-19: Diese Krankheiten sind alle von Tieren auf den Menschen übergesprungen, so genannte Zoonosen. In dieser Podcastfolge klären wir, wie man sich gegen Zoonosen besser schützt und warum kaputte Regenwälder die Ausbreitung von Pandemien begünstigen können.

16.07.2021, Marco Dinter
Jetzt kostenlos abonnieren: Spotify | Amazon | iTunes | Google | Deezer | RSS-Feed

HIV, Ebola, Covid-19: Die gefährlichen Krankheiten haben eins gemeinsam. Sie sind von Tieren auf den Menschen übergesprungen. Solche Krankheiten nennt man Zoonosen. Zootierärztin Dr. Nicole Schauerte erklärt, was Zoonosen genau sind und warum man auch bei seinen Haustieren und im Frankfurter Stadtwald aufpassen muss.

In den tropischen Regenwäldern gibt es neben rekordverdächtig vielen Pflanzen und Tieren auch zahlreiche Krankheitserreger. Wir sprechen mit ZGF-Geschäftsführer Dr. Christof Schenck darüber, warum intakte Lebensräume auch unsere Gesundheit besser schützen und wie kaputte Ökosysteme die Entwicklung von Pandemien begünstigen können.

Im Gespräch

Dr. Nicole Schauerte ist Tierärztin im Frankfurter Zoo. Sie hat einige Beispiele für Zoonosen aus ihrem Arbeitsalltag mitgebracht. Im Zoo geht es ihr nicht nur um die Tiere; Wenn durch erkrankte Zoobewohner Gefahren für die Mitarbeitenden entstehen muss sie diese schnell erkennen und entsprechende Maßnahmen ergreifen.
Dr. Christof Schenck ist der Geschäftsführer der ZGF. Er erklärt den Zusammenhang zwischen der Zerstörung tropischer Regenwälder und dem häufigeren Auftreten von Pandemien. Für seine Doktorarbeit hat er einige Zeit im Regenwald von Peru verbracht, einem Hotspot der Biodiversität.
Goldgelbe Löwenäffchen können Krankheiten auf Menschen übertragen. Und umgekehrt von Menschen infiziert werden.
Der tropische Regenwald beheimatet eine Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten. Und viele Krankheitserreger.
Der Verzehr des so genannten "Bush Meat" kann ein möglicher Übertragungsweg von Zoonosen sein.

Kontakt

Zoologische Gesellschaft Frankfurt von 1858 e.V.
Bernhard-Grzimek-Allee 1
60316 Frankfurt

Telefon: +49 (0)69 - 94 34 46 0
Fax: +49 (0)69 - 43 93 48
E-Mail schreiben

Unsere Geschäftsstelle finden Sie im Zoogesellschaftshaus 4. Stock
Anfahrt